Große Tour Brombachsee
Dauer:
Start:
Treffen:
Treffpunkt:
Preis:
ca. 2 bis 2,5 Stunden
10:00 Uhr und 16:30 Uhr
jeweils 15 Minuten vor Start
Landhotel Sonnenhof
64 € (inkl. 19% MwSt.)
Verlauf: Einweisung
Training
Tour (ca. 16 km)


Streckenverlauf – Beschreibung

Landhotel Sonnenhof > Freibad Pleinfeld > Naturfreundehaus > oberhalb der Teiche > Ramsberg (Brombachsee) > Yachthafen > Heimathafen MS Brombachsee > Hochseilgarten > Strandhaus Westhaus > auf dem Damm entlang > Allmannsdorf > unterhalb des Damms > Mandlesmühle > Landhotel Sonnenhof


Nach Erläuterung und Erklärung der Funktionsweise des Segways starten wir mit dem Sicherheitstraining.

Jeder Teilnehmer wird persönlich eingewiesen und erhält individuelle Unterstützung. Wir üben auf dem Segway solange, bis sich jeder sicher fühlt und bereit ist, die Tour anzutreten.

Auf geht’s! Jetzt geht´s los!

Es macht einen riesigen Spaß im „Müßiggang“ - ohne Anstrengung – am schönen Panorama des Brombachsees vorbeizugleiten. Das Ganze ist so kurzweilig, dass man nicht aufhören will.

Wir starten in Pleinfeld, am Landhotel Sonnenhof.
Unsere Tour führt uns durch Pleinfeld, vorbei am Freibad in Richtung Naturfreundehaus, auf dem Wanderweg oberhalb der Fischteiche mit herrlichem Blick über das Land, um zum Yachthafen Ramsberg zu gelangen. Weiter rauschen wir entlang dem Südufer des Großen Brombachsees, vorbei an der Freizeitanlage „Ramsberger Strand“ und der Anlegestelle der „MS Brombachsee“.



Nach gelegentlichen Stopps für Fotoaufnahmen und kurzen Toilettenpausen kommen wir in Schwung, vorbei am Hochseilgarten, entlang dem Wehr Mandlesmühle bis zum Hauptdamm, längs des Sandstrandes und der Landliegeplätze für Segelboote bis wir auf unserer Weiterfahrt den großen Damm überqueren. Hier legen wir einen Fotostopp ein. Aus dieser Perspektive können wir den gesamten See überblicken.

Von hier aus geht es unterhalb des Hauptsperrdamms weiter zum Infozentrum Seenland an der Mandlesmühle, wo wir wieder einen kurzen Halt machen und uns über die Entstehung des Sees, Technik, Wasserqualität und Naturschutz informieren. Die Wassermühlen am Brombachsee wurden seinerzeit zum Mahlen von Korn, zur Stromerzeugung und als Sägemühle genutzt und sind heute noch einen Besuch wert. Mit der Rückkehr zum schönen Landhotel Sonnenhof endet unsere erlebnisreiche Vergnügungsfahrt – schade – weil man doch immer noch weiterfahren möchte.



Unser Tipp: Fotoapparat nicht vergessen!

Tour-Änderung vorbehalten.